Winterbegrünung

/Winterbegrünung
Winterbegrünung2019-03-26T14:31:55+00:00

Winterbegrünung

Winterbegrünungen bzw. Zwischenfrüchte sind notwendig, um die Fruchtbarkeit und Ertragsfähigkeit der Böden zu gewährleisten und die Böden nachhaltig zu fördern. Die Winterbegrünung wird dabei in der Zeit wischen den zwei Hauptfrüchten angelegt und dient dazu, längere Brachezeiten zu vermeiden. Bei der Winterbegrünung wird durch die angelegte Zwischenkultur darauf geachtet, speziell ausgewählte Gräser und Pflanzen zu verwenden, die die Beschaffenheit des Bodens verbessern und fördern. Dadurch wird während der Winterbegrünung ein wertvoller Beitrag für Boden, Umwelt und Folgekultur geleistet.

Um den Boden nachhaltig zu fördern werden bei der Winterbegrünung hauptsächlich Mischungen oder Gräser verwendet, die im ersten Aufwuchs ergiebige Erträge bringen und im Anschluss der Hauptfrucht weichen.

Mit den Produkten von Schwarzenberger können Sie Ihre Böden optimal auf die nächste Ernte vorbereiten und dafür sorgen, dass Sie die besten Voraussetzungen haben, um eine erfolgreiche Hauptfrucht zu gewährleisten. Mit unserem Wissen und unserer Expertise beraten wir Sie gerne dabei, um die richtige Winterbegrünung für Ihre
Felder zu finden. Wenden Sie sich einfach vor Ort an uns oder nehmen Sie per Mail mit uns Kontakt auf.

Massige Erträge durch das intensive Gras Wiesenschweidel. Eine gute Nährstoffversorgung ist Voraussetzung für einen ertragreiche Ernte. Mit Alexandrinerklee.

Aufwandmenge: 70-90 kg/ha
Aussaat: bis Mitte Oktober
Nutzung: Zwischenfrucht / Biogas
Gebinde: 25 kg

>>PDF downloaden

Massige Erträge durch das intensive Gras Wiesenschweidel. Eine gute Nährstoffversorgung ist Voraussetztung für eine ertragreiche Ernte. Im Frühjahr sind noch sehr gute Erträge erzielbar.

Aufwandmenge: 70-90 kg/ha
Aussaat: bis Mitte Oktober
Nutzung: Zwischenfrucht / Schnitt
Gebinde: 25 kg

>>PDF downloaden